CPU-Sammlung

AMD Athlon MP 1900+ 'Palomino'

 

Das Mainboard:

... verfügt insgesamt über 2.048 MByte Arbeitsspeicher (4x 512 MByte DDR-RAM von Infineon). Dabei handelt es sich um registrierte Speichermodule, wie sie überwiegend in Server-Systemen Verwendung finden.

Die beiden Prozessoren:

Der AMD Athlon MP ist die Multiprozessor-Version des AMD Athlon XP. Leider wurde der Prozessor von den großen Serverherstellern wie HP, IBM und Sun (zwischenzeitlich Oracle) nicht unterstützt, weshalb er kaum Erfolg hatte. Erst mit dem AMD Opteron konnte AMD auch im Serversegment Fuß fassen.

Die Graphikkarte:

Es handelt sich um eine Sparkle SP5300 (AGP) mit einem NVIDIA Riva TNT 2 M64-Chipsatz und 32 MByte Speicher.

Ich hatte kurzzeitig überlegt, die Komponenten produktiv einzusetzen. Dafür ist der Stromverbrauch jedoch eindeutig zu hoch! Das Multiprozessor-System (kurz: MPS) benötigt mehr als dreimal soviel elektrische Leistung wie meine aktuelle Workstation, in dem ebenfalls zwei CPU-Kerne werkeln:

Die Messungen erfolgten bei gestartetem Windows-Betriebssystem, aber ohne Last (ruhender Desktop).