CPU-Sammlung

AMD Athlon 700 MHz (+ AMD K7 Turbo Card)

 

Die Vorderseite der Verpackung:

... und die Rückseite - mit einer kurzen Anleitung für den Umbau:

Die CPU im Originalzustand:

Auf dem nächsten Bild ist das Plastikgehäuse (mit dem AMD Athlon-Aufkleber) bereits entfernt:

Der CPU-Kühler wird auf der Vorderseite auf eine Aluminiumplatte, die als Heatspreader dient, montiert. Unter der Aluminiumplatte befindet sich in der Mitte der Platine die eigentliche Central Processing Unit (kurz: CPU) und links und rechts davon die Second Level-Cache-Module (kurz: L2-Cache-Module).

Die AMD K7 Turbo Card:

Über die DIP-Schalter wird der Multiplikator und die Core-Spannung der CPU eingestellt. Es sind Taktfrequenzen zwischen 500 MHz und 1.050 MHz und Spannungen zwischen 1,50 Volt und 1,75 Volt möglich. Zusätzlich kann an der Platine ein Gehäuselüfter angeschlossen werden. Ein 80 x 80 mm-Modell ist im Lieferumfang enthalten.

Die AMD K7 Turbo Card fertig auf die CPU montiert:

Update: Durch Zufall habe ich einen defekten AMD Athlon 700 MHz bekommen, bei dem ich nicht nur das Plastikgehäuse, sondern auch die Aluminiumplatte ohne schlechtes Gewissen entfernen konnte. ;-) Das erste Bild zeigt die Vorderseite. Gut zu erkennen sind CPU (Mitte) und L2-Cache-Module (links und rechts):

Das zweite Bild zeigt die Rückseite - ohne die beiden Klammern, welche normalerweise die Aluminiumplatte auf der Vorderseite fixieren:

Eine Nahaufnahme der CPU: