CPU-Sammlung

AMD K6-III 400 AHX

 

Das Mainboard:

... ist eines der wenigen, das über einen Cache von 2.048 KByte verfügt. Bei Sockel 7-Systemen üblich sind 512 oder maximal 1.024 KByte. Selbst das legendäre Asus P5A hat nur 512 KByte Speicher. ;-)

Die CPU:

Im Gegensatz zum AMD K6-2 hat der AMD K6-III einen Second Level-Cache (kurz: L2-Cache) von 256 KByte mit auf dem CPU-Chip. Die dadurch entstandenen verhältnismäßig großen CPU-Dies waren jedoch fehleranfällig und teuer in der Herstellung. (Deshalb setzte AMD bei der nächsten Prozessorgeneration auch auf einen Slot-Steckplatz (Slot A), bei dem Prozessorkern und L2-Cache getrennt auf einer Platine untergebracht wurden.) Durch die Integration des L2-Caches mit auf dem CPU-Chip wurde der auf dem Mainboard (Sockel 7) vorhandene Speicher zum Third Level-Cache (kurz: L3-Cache).

Die Graphikkarte:

Es handelt sich um eine ATI Xpert 2000 Pro (AGP) mit einem ATI Rage 128 Pro-Graphikchip und 32 MByte Speicher.