CPU-Sammlung

AMD K6-2+ 400 ATZ

 

Anders als der Name vermuten lässt, ist der AMD K6-2+ nicht der direkte Nachfolger des AMD K6-2, sondern eine Weiterentwicklung des AMD K6-III. Die speziell für den Embedded-Bereich entwickelten Modelle des AMD K6-2+ benötigen nur eine Core-Spannung von 1,60 Volt oder 1,80 Volt. Eine gewisse Toleranz ist jedoch vorhanden, so dass der AMD K6-2+ 400 ATZ auch mit 2,00 Volt einwandfrei funktioniert. Diese Core-Spannung wird beispielsweise vom legendären Asus P5A unterstützt.