CPU-Sammlung

AMD K5 PR150 ABR "Gold Cap"

 

Der Prozessor wurde eigentlich in einem Komplett-PC (nebst Tastatur, Monitor und Maus) bei ebay angeboten, allerdings nicht als AMD K5 PR150, sondern als AMD K5 PR200. Da dieser Prozessor extrem selten ist, war mein Interesse natürlich sofort geweckt. ;-) Ich habe mich beim Verkäufer noch vergewissert, ob es sich auch wirklich um einen AMD K5 PR200 handelt, dann aber doch kein Gebot abgegeben: Die Versandkosten für das Gesamtpaket waren mir einfach zu hoch. Scheinbar nicht nur mir, denn es gab überhaupt kein Gebot für diese Auktion. So konnte ich mich bilateral mit dem Verkäufer einigen. Als das Paket (nur mit dem Mini-Tower) endlich kam und ich die CPU sah, war die Enttäuschung groß ...

Der AMD K5 PR150 läuft mit einem internen CPU-Takt von 105 MHz. Das ergibt bei einem Front Side Bus (kurz: FSB) von 66 MHz einen Multiplikator von 1,6. Bei den meisten Mainboards lässt sich der Multiplikator allerdings nur in 0,5er-Schritten einstellen. Somit lässt sich die CPU entweder mit 100 MHz (66 MHz x 1,5) als PR133 oder mit 133 MHz (66 MHz x 2,0) als PR200 betreiben. Das erklärt auch das Missverständnis: Der Multiplikator war auf 2,0 gesetzt und das BIOS hat die CPU nachweislich als AMD K5 PR200 erkannt ...